Kinostart
am 1.6.2017

Wolfdieter /nlGautzsch

FARBKORREKTUR

Seit 20 Jahren ist Wolfdieter Gautzsch bei B.O.A. Videofilmkunst und seit 20 Jahren setzt er die Bilder vom Denkmalfilms Werken ins richtige Licht. Die Farbkorrektur gibt den Filmen den unverwechselbaren Look. Die Arbeit mit Bertram Verhaags hochklassigen Werken ist immer wieder eine große Freude für den Coloristen.

Hier kommt seine lange Erfahrung und sein scharfes Auge voll zur Geltung. Mit Gespür gilt es die Bilder an das Thema des Filmes anzupassen; wie ein Künstler seine Farben auswählt. Ganz am Ende des langen Weges der Projekte den Filmen den letzten Schliff zu geben und die Sendefassungen zu konfektionieren ist nicht nur für die Filmemacher ein ganz besonderer Arbeitsgang. Für Wolfdieter Gautzsch ist die Arbeit Denkmalfilms Dokumentarfilmen Freue und künstlerische Herausforderung zugleich.