Kinostart
am 1.6.2017

Hauke /nlvon Stietencron

SCHNITT

Seit 2007 ist Hauke von Stietencron als selbständiger Film- und Fernseheditor tätig. Neben vielen Dokumentarfilmen arbeitet er zudem als freier Mitarbeiter für den Bayerischen Rundfunk.

Die Herausforderung, Geschichten zu erzählen, die Menschen bewegen, ihnen Emotionen entlocken, ist das, was Hauke an seiner Arbeit am meisten interessiert. Weil im Dokumentarischen nichts vorhersehbar erscheint, findet er es besonders spannend, wenn „wahre“ Geschichten erzählt werden. Als Bertram Verhaag für den Schnitt von "Code of Survival" anfragte, gab es kein Zögern, da die Aussicht auf die Zusammenarbeit mit einem so erfahrenen Regisseur und die Wichtigkeit des Themas sofort Haukes Begeisterung fanden, denn schon lange interessiert er sich für nachhaltige Lebensweisen in der heutigen industriellen und kapitalistischen Gesellschaft.

Homepage von Hauke von Stietencron