Kinostart
am 1.6.2017

Don Huber

Prof. Don Huber - Pflanzen-Pathologe und emeritierter Professor der Purdue Universität in den USA war jahrelang Agrar-Berater der US-Regierung. Im Januar 2011 warnte er das amerikanische Landwirtschaftsministerium vor den Folgen des Einsatzes von gentechnisch verändertem Saatgut wie Soja oder Mais.

Laut Prof. Huber ist der in Breitband-Herbiziden wie Roundup enthaltene Wirkstoff Glyphosat mit pathogenen Wirkstoffen verbunden, die "signifikant die Gesundheit von Pflanzen, Tieren und Menschen beeinträchtigen".

Der Forscher warnt vor drastischen Folgen des Einsatzes von Glyphosat, die in letzter Konsequenz bis "zu einem Zusammenbruch der Landwirtschaft" führen könnten.

„Wenn man realisiert, dass die Landwirtschaft ein System ist und nicht nur ein Haufen von Bausteinen, die zueinander passen, müssen wir verstehen, wie dieses System funktioniert. Führen Sie sich vor Augen, dass wir jedes Mal, wenn wir ein Teil des Systems ändern, tatsächlich das Zusammenspiel aller anderen Komponenten mit verändern. Meine Forschungstätigkeit über die letzten 55 Jahre war der Aufgabe gewidmet, diese Veränderungen zu untersuchen.“